20 Trucks für die Küstenroute A 20

Zeichen setzen!

13. Mai 2011: Startschuss für die Aktion „20 Trucks für die Küstenroute A 20“. Auf den Hecks ihrer Trailer werben 20 Lkws verschiedener Unternehmen künftig großformatig auf Deutschlands Straßen für die zügige Realisierung der Küstenroute.

Das Güterverkehrsgewerbe und die verladende Wirtschaft setzen auf diese Weise ein sichtbares Zeichen für eine bedarfsgerechte Infrastruktur bei uns im Norden. Für eine wettbewerbsfähige Region. Denn die Küstenroute verbindet mehr!

Die Aktion „20 Trucks für die Küstenroute A 20“ wird getragen durch die IHK Schleswig-Holstein sowie durch den Förderkreis Feste Unterelbequerung e. V. und den Unternehmensverband Unterelbe-Westküste e. V. Schirmherr der Aktion ist der Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, Jost de Jager.

Unterstützer der Aktion „20 Trucks für die Küstenroute A20“.

Impressionen von der Veranstaltung.